NähCram

NähCram Logo

Nadelkissen oder doch Nadeldose?

Nadelkissen

Hallo ihr Lieben!

Ich hab heute mal ein bisschen gebastelt. Ich bin vor kurzem auf eine wundervolle Idee gestoßen, die ich unbedingt nachmachen musste.

Ein toller Helfer und wie ich nun gemerkt habe ein Must-Have in jedem Nähzimmer.

Der kleine Helfer sorgt dafür, dass deine Wonderclips und deine Stecknadeln aufgeräumt sind und zusätzlich sieht es auch noch toll aus. Ich hatte meine Wonderclips bis jetzt immer in einer kleinen verschließbaren Plastiktüte, gar nicht schön. Da ist die Nadeldose doch gleich viel hübscher.

Nadelkissen

Die Idee habe ich bei der lieben Janina von Miss Rosi Design

Ich habe eine leere Haarkurdose verwendet, das Etikett und den Kleber entfernt und mein Logo drauf geplottet. Zugegeben, das sieht jetzt nicht ganz so super aus, aber das ist nicht schlimm. Und zugleich ist es ein Anreiz für mich, mein Logo mal neu zu gestalten und es plottbar zu machen.

Nadelkissen

Anstatt einen Schwamm habe ich als Kissen Schaumstoff vom alten Hundebett verwendet. Klappt wunderbar.

Das müsst ihr unbedingt nachmachen, es erleichtert euch den Nähalltag ungemein.

Schaut doch bei der lieben Janina auch mal bei Facebook vorbei, ein Däumchen hat Miss Rosi Design definitiv verdient.

Nadelkissen

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Carmen