NähCram

NähCram Logo

Bikini Costa Rica

bikinicostarica

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch Fotos bei denen ich lange überlegt habe, ob ich sie wirklich online stellen soll. Schlussendlich habe ich mich dafür entschieden, denn ich fühle mich wohl in meinem neuen Badeoutfit.

Wir sind seit Sonntagabend zurück aus dem Urlaub. Mein Freund und ich haben wundervolle 10 Tage in Kroatien auf einer Insel verbracht. Das Wetter war einfach herrlich. 24 Grad, Sonne pur. Wir waren jeden Tag im Meer, schwimmen, tauchen und haben die Einsamkeit genossen.

Mein neues Teilchen musste natürlich unbedingt mit. Ich habe mir zum ersten mal einen Bikini genäht. Ich bin lange drumherum geschlichen und habe lange hin und her überlegt, ob ich das wirklich wagen soll.

Ich habe mich dann schlussendlich für den Bikini Costa Rica von Lilabrombeerwölkchen entschieden. Ein raffinierter Bikini mit Wickeloberteil.

Denn so ein Bikini ist eben kein Shirt oder Pullover der dir das ein oder andere verzeiht. Nein hier muss man genau arbeiten. Das war für mich schon eine Herausforderung.

bikinicostarica

Ich habe es aber dann doch gewagt. Zuerst habe ich jedoch ein Probeteil genäht. Das erste Probestück seit ich nähe. Denn eigentlich nähe ich drauf los, gleich mit dem richtigen Stoff. Ich hatte bis jetzt mit der Methode immer Glück, puh, Schwin gehabt. Aber beim Bikini wollte ich einfach wirlich auf Nummer sicher gehen.

Ich habe auch schon oft gelesen, dass der Bikini, welchen ich mir ausgesucht habe, nicht so gut passt. Man muss hier und da einiges anpassen.

bikinicostarica

Also bin ich los und habe mir einen ganz einfachen Jersey gekauft und losgelegt. Erstmal schlicht nach Anleitung und Schnitt und siehe da, ich musste tatsächlich ein paar Dinge anpassen. Auch mit der ANleitung hatte ich ein klein wenig Probleme. Aber nach dem dritten mal Lesen ist wohl der Groschen gefallen und es hat dann wunderbar geklappt.

Nachdem der Probebikini fertig war habe ich mich also an das wirkliche Stück gewagt.

Ich habe mich in den tollen Lycra “iloveruffles” in blau von Mamasliebchen verliebt. Nachdem ich ihn bei einer Dame privat gekauft hatte (in blau gab es ihn bei MML leider nicht mehr) und dieser leider nie bei mir ankam, habe ich ihn dann doch direkt bei Mamasliebchen bestellt. Da ja blau leider aufverkauft war habe ich mich für grau entschieden und bin wahnsinnig glücklich damit.

bikinicostarica

Den Futterstoff habe ich bei sewy.de gekauft.

Als er endlich fertig war, war ich wirklich glücklich mich überwunden zu haben. Ich liebe mein neues Teilchen, sogar mein Freund sagt er sieht viel besser aus als der gekaufte. Ein Kompliment das schöner nicht sein kann.

Und da es im Urlaub einfach so toll warm war und wir ein kleines Steinhäuschen hatten, konnte ich gleich noch Fotos machen.

bikinicostarica

Also falls ihr auch vor der Frage steht, Bikini nähen ja oder nein, JA tut es. Es ist echt nicht schwer.

Eure Carmen