NähCram

NähCram Logo

Näh-ABC - K

Naeh-ABC

Hallo Ihr Lieben!

Heute geht es nach vier Wochen Pause endlich wieder weiter mit meine Näh-ABC.

Ich hoffe ihr habt die Wochen gut hinter euch gebracht. Ich schon wie ihr ja schon wisst.

Heute ist der Buchstabe K an der Reihe.

Kräuseln (Einreihen)

Das Kräuseln eines Stoffes dient hauptsächlich als Zierde. Der Stoff kann beispielsweise mit zwei Nähten gekräuselt werden. Dazu näht man zwei Nähte im Abstand von ca. 1cm mit einem Geradstich und der größten Stichlänge. Die Oberfadenspannung lockert man auf 1-2. Dadurcch lässt sich der Unterfaden später leichter ziehen. Die Fäden werden am Anfang und Ende nicht verriegelt, sie werden zuerst auf einer Seite verknotet. Den Stoff kann man nun durch ziehen der Fäden von beiden Seiten den Kräuseln. Am Ende werden die Fäden wieder verknotet.

Knips

Knipse sind kleine Einschnitte (ca. 3mm) an der Stoffkante die als Markierung an den Stellen dienen (z.B. am Ärmel), an denen Schnittteile aufeinander treffen sollen. Knipse verwendet man auch zur Kennzeichnung von Nahtenden oder Falten. An einem Armausschnitt markiert ein Knips zum Beispiel, wo genau der Ärmel angelegt werden muss, damit sich der Ärmel perfekt an den Armausschnitt anpasst.

Naeh-ABC Naeh-ABC

Kappnaht

Eine Kappnaht ist eine stabile Naht, die beispielsweise an Innenbeinnähten von Jeans verwendet wird. Die Nahtzugaben werden so ineinander geschlagen, dass kein Ausfransen mehr möglich ist und somit müssen die Nahtzugaben nicht extra versäubert werden. Die Naht sieht von der linken Seite genauso sauber aus wie von der rechten Seite.

Ein Stoffteil muss auf einer Seite zusätzlich zu den 1cm Nahtzugabe mit noch 1cm Nahtzugabe zugeschnitten werden. Beide Stoffteile müssen nun LINKS auf LINKS aufeinander gelegt werden (nicht wie man es kennt rechts auf rechts). Auf der einen Seite hast du nun einen Überhang von 1cm.

Naeh-ABC

Nun werden beide Stoffteile aufeinander gesteppt.

Naeh-ABC

Als nächstes wird die längere Nahtzugabe ein wenig über die Nahtzugabe geklappt und gebügelt. Die Stoffkante der übergeschlagenen Nahtzugabe reicht bis höchstens kurz vor die Nahtlinie. Dies ist wichtig, damit die Kante anschließend noch umgeschlagen werden kann.

Naeh-ABC

Die Stoffe werden nun auseinander gefaltet und die umgeschlagenen Nahtzugaben gebügelt.

Naeh-ABC Naeh-ABC

Abschließend wird eine Naht entlang der Umbruchlinie genäht. Diese Naht ist von beiden Seiten sichtbar.

Naeh-ABC

So sieht eure Kappnat von Außen aus

Naeh-ABC

… und so von innen!

Naeh-ABC

Eure Carmen