NähCram

NähCram Logo

Wäscheklammerbeutel

Wäscheklammerbeutel

Mein erstes größeres Nähwerk. Da unsere Wäscheklammern bis jetzt nur irgendwo im Schrank lagen oder den Platz am Wäscheständer weggenommen hatten musste ein Wäscheklammerbeutel her. Wir haben uns überlegt wie er aussehen soll und haben uns für eine Pyramide entschieden.

Also hat mein Freund ein Schnittmuster erstellt und ich habe es dann zugeschnitten. Ich habe die den Stoff mit Vliesline verstärkt, damit der Beutel nicht in sich zusammen fällt. Nun musste ich ein wenig überlegen, wie ich die beiden Stoffe aneinander stecken muss, damit es eine Pyramide gibt. Nach vielem hin und her war alles an seinem Platz. Ich habe die Kanten zusammengenäht.

Nachdem alle Kanten bis auf eine vernäht waren, habe ich den Reißverschluss eingenäht. An dieser Stelle habe ich oft geflucht. Es war mein erster Reißverschluss den ich eingenäht habe und so sieht es auch leider aus. Für die Zukunft habe ich mir gemerkt, das ich Reißverschlüsse am Anfang einnähen muss und erst dann den restlichen Stoff verarbeiten kann. Denn sonst macht das ganze einfach kein Spaß.

Als Griff habe ich einen Haken eines Kleiderbügels benutzt. Ich habe oben a Reißverschluss in die Ecke ein Loch gestochen, dadurch habe ich den Haken gezogen. Damit dieser aber nicht durchrutscht, habe ich eine Unterlegscheibe und eine Mutter angebracht.

Eure Carmen